Neues aus der Kulturunternehmung

Einrichtungen der Kulturunternehmung waren im Jahr 2018 gut besucht

Auch im vergangenen Jahr konnten sich die Stadtbibliothek, das Bürgerhaus, die Schwimmhalle sowie das Stadtmuseum über reichlich Besucherinnen und Besucher freuen. Verschiedene Ausstellungen, Veranstaltungen, Führungen, Lesungen und viele weitere Highlights lockten die Besucher an.

Im Jahr 2018 besuchten 14.785 Personen die Stadtbibliothek. Im Vergleich zu 2017, wo es 14.713 Besucherinnen und Besucher in die Bücherei zogen, ist das ein leichter Anstieg.

Die Eilenburger Schwimmhalle musste im Jahr 2018 einen leichten Besucherschwund hinnehmen. Gründe dafür sind die um vier Wochen verlängerte Schließzeit, wegen der Sanierung der Schwallwasserbehälters und die lange Freibadsaison durch den Supersommer. Im vergangenen Jahr kamen 75.797 Personen in die Schwimmhalle. Das Jahr davor waren es 86.439.

Die Besucherzahlen im Bürgerhaus sind fast gleich geblieben. Im Jahr 2018 zog es 45.465 Gäste zu den Veranstaltungen. Im Jahr davor wurden 45.551 Personen gezählt.

Das Eilenburger Stadtmuseum hatte im letzten Jahr 5.178 Besucherinnen und Besucher. Davon besuchten 3.760 das Museum und 1.324 Interessierte zog es in die Bergkeller.
Im Jahr 2017 zählte das Museum 6.577 Besuche, darunter waren 1.495 Teilnehmer an Führungen durch die Eilenburger Bergkeller.