Neues aus der Schwimmhalle

Stromertrag der Photovoltaikanlage auf dem Dach der Schwimmhalle im Jahr 2018

Trotz des Supersommers wurde nur das zweitbeste Ergebnis seit Inbetriebnahme der Anlage im Juli 2011 erreicht. Das bisherige Rekordergebnis wurde 2015 erzielt (+365 kWh). Grund hierfür könnte die enorme Hitze sein, die technisch bedingt den Wirkungsgrad der Anlage senkt. Mit dem Jahresende 2018 hat sich die Anlage zu knapp 70 % amortisiert. Es wird also noch über drei sonnenreicher Jahre bedürfen, bis die Gewinnzone erreicht wird.

Gesamtergebnis seit Inbetriebnahme:
Erzeugte Energie: 181.219 kWh
Vermiedene Emissionen: 108.007 kg CO2
Braunkohleeinsparung 72.750 kg
Einsparung Treibhausgase 138.806 kg
Versorgung von insgesamt 41 Vier-Personen Haushalten