Tierpark Eilenburg erhält höhere Unterstützung

Stadträte stimmten Zuschusserhöhung auf 150.000 € für Tierparkverein Eilenburg e.V. zu. Zuschuss sichert die Bewirtschaftung des Eilenburger Tierparkvereins mit ab. Alle fünf Jahre wird über den Zuschuss neu beraten. Tierpark Eilenburg ist touristisches Highlight und hat vergangenes Jahr über 70.000 Besucher angezogen.

Im Hinblick auf die Entwicklung des Tierparks Eilenburg als regionaler und auch überregionaler touristischer Anziehungspunkt wurde die Zuschusserhöhung für den Tierpark e.V. von der Stadtverwaltung befürwortet und vom Stadtrat mehrheitlich beschlossen. Der bestehende Vertrag zwischen der Stadt Eilenburg und dem Tierparkverein Eilenburg e. V. zum Zwecke der Bewirtschaftung des Eilenburger Tierparks sieht alle 5 Jahre eine Neufestsetzung/-vereinbarung des jährlichen Zuschusses für die nächsten 5 Folgejahre durch den Stadtrat vor. Der Stadtratsbeschluss aus dem Jahr 2013 regelte die Zuschusshöhe für die Jahre 2014 – 2018.

Der Tierparkverein setzte sich im Hinblick auf die Vereinbarung der Zuschusshöhe für die Jahre 2019 – 2023 bereits im Mai 2018 mit der Verwaltung zu einem Gespräch zusammen und erläuterte die neue wirtschaftliche Lage, welche u. a. aufgrund des Wegfalls der Förderprogramme für Personal bedingt ist. Seitens des Tierparkvereins wurde aufgezeigt, dass der personelle Rückgang auch nicht durch die ehrenamtliche Arbeit des Vereins kompensiert werden kann. Kostenausgleichende Konzepte wie z. B. Eintrittspreiserhöhungen werden nicht ausreichen, um die Mehrkosten aufzufangen, so dass der Verein eine Zuschusserhöhung anfragte, um den Mehraufwand für eine personelle Aufstockung kompensieren zu können. Die Weiterentwicklung des Tierparks, die Attraktivität sowie die Instandhaltung der vorhandenen Anlagen ist dabei weiterhin oberstes Ziel.

Der Tierpark Eilenburg hat im vergangenen Jahr im mit 71 400 Gästen erstmals in seiner fast 60-jährigen Geschichte die 70 000er-Marke überschritten. Auch im ersten Halbjahr 2018 wurden schon 36.000 Gäste gezählt, das sind rund 3500 mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Mit seinen zahlreichen Veranstaltungen, wie etwa zum Schulanfang, zu Halloween und zu Weihnachten bietet der Tierpark Eilenburg seinen Gästen abwechslungsreiche Erlebnisse.

Das Grundstück des Tierparks Eilenburg steht im Eigentum der Stadt Eilenburg und wird durch den Tierparkverein Eilenburg e. V. im Rahmen eines Pachtvertrages bewirtschaftet, genutzt und seither stetig weiterentwickelt.