Eilenburg feiert den Frühling am 21.04.2018

Die Eilenburger Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH organisiert zusammen mit den Mitgliedern des Tourismus- und Gewerbevereines Eilenburg e.V. am Samstag, dem 21. April 2018 zwischen 08:00 bis 15:00 Uhr das Frühlingsfest in der Eilenburger Innenstadt.

Programm (Änderungen vorbehalten)
10:00 Uhr Die fröhlichen Akkordeon Asse e.V.
11:00 Uhr Tanzgruppen Eilenburg e.V.
12:00 Uhr Modenschau Mein Fischer
13:00 Uhr Spontan Akustik

Außerdem werden auf dem Marktplatz Kinderkarussell, Hüpfburg, Mitmachangebote für Kinder, Fahrradcodierung durch Fahrrad Paul und die Polizei und Schauhandwerk in Form von Schmiedekunst geboten. Diverse Frischewaren wird es neben besonderen Käse-, Honig-, Feinkost-Spezialitäten und verschiedenen Dekorationselementen aus Naturholz, Ton und Töpferware geben.
Vor dem Modehaus Mein Fischer wird ebenfalls wieder Einiges für den Frühling geboten, u.a. eine Modenschau. Auch die Freiwillige Feuerwehr Eilenburg stellt sich zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz auf dem Marktplatz vor und präsentiert deren Sicherheitstechnik. Die Inhalte und Aktionen der GoldenMomentCard werden ebenfalls vor Ort sein.
Eine Tour mit der Kutsche durch die Stadt bietet die Filmtierschule Telligmann im Zeitraum von 10:00-13:00 Uhr je nach Bedarf an. Die Abfahrt startet ab 10.00 Uhr am Markt (Giebelseite Rathaus).

"Radtour zum Frühlingsfest in Eilenburg"
Eilenburg, zumindest die Stadtmitte, ist ringsherum von Wasser umgeben. Diese Insellage brachte vor vielen, vielen Jahnhunderten ein gewisses Maß an Sicherheit für die Stadtbevölkerung, aber auch immer wieder die Gefahr eines Hochwassers. Zum Frühlingsfest der Stadt fährt daher Stadt- und Naturparkführerin Birgit Rabe mit Ihnen die Insel mit dem Fahrrad einmal ab. "Wir bewegen uns auf Nebenstraßen, Rad- und Wiesenwegen und versuchen, möglichst immer direkt "neben uns" einen Fluss zu haben. Wie viele Kilometer werden wir fahren müssen, um einmal rum um die Insel zu kommen? Schaffen wir das überhaupt? Nebenbei wollen wir uns ein paar Besonderheiten auf der Insel anschauen. Wir machen einen Abstecher zum wohl ältesten Gingko in Eilenburg, schauen mal, was das Straßennamenlexikon des Eilenburger Museums- und Geschichtsvereins zu dem einen oder anderen Straßennamen sagt und entdecken ein kleines Stück der grünen Lunge der Stadt Eilenburg.", berichtet Birgit Rabe. Treffpunkt: 10.30 Uhr an der östlichen Giebelseite des Rathauses (bei Bedarf startet die 2. Tour des Tages um 13 Uhr, Kosten: pro P. 10 Euro) Bitte anmelden bei Birgit Rabe unter 034 23 - 75 83 70

Wer den Frühling mit dem Fahrrad erkunden möchte und sich über die Radwege in unserer Region, den Mulderadweg, die Eilenburger Schleife sowie die neusten Modelle der E-Bikes und Textilschlösser informieren möchte, der sollte den Rad-Erlebnis-Tag am 22.04.2018 beim Fahrrad Paul an der Schwimmhalle nicht verpassen.