Eilenburg feiert 22. Stadtfest

Bestes Wetter zur größten Party der Stadt

Am Freitag, dem 9. Juni wurde Eilenburgs Innenstadt um Punkt 18.00 Uhr offiziell zur Partymeile erklärt. Denn da eröffnete Oberbürgermeister Ralf Scheler gemeinsam mit dem Burgverein und der Ur-Krostitzer-Brauerei mit dem traditionellen Bierfassanstich das 22. Stadtfest. Der Oberbürgermeister begrüßte zunächst alle Bürgerinnen und Bürger, gab einen kurzen Ausblick auf die bevorstehenden Highlights und wünschte allen Einwohnern ganz viel Spaß.
Anschließend wurden die Besucherinnen und Besucher an allen drei Bühnen sowie dem Strandhotel musikalisch unterhalten, konnten am Fackelumzug mit anschließendem Lagerfeuer teilnehmen und das spektakuläre Höhenfeuerwerk bestaunen.

Am Samstag präsentierten bei bestem Wetter die Vereine und Verbände ihre vielseitigen Angebote an Ständen sowie auf der Bühne. Tausende Besucher strömten in die Innenstadt, feierten und tanzten zu Musik der verschiedensten Genres.

Am Sonntag ging das Entenrennen in die sechste Auflage und zog wieder viele Schaulustige zum Mühlgraben - 1000 Gummienten kämpften um beste Platzierungen. Die Ente mit der Nummer 382 schwamm auf den ersten Platz.

Auch die vierte Auflage des Trockenbootrennens "Regatta am Birner", bei dem sechs Teams starteten, bot Unterhaltung. Das schnellste Team war "Team Hasselhoff", welches eine Paddeltour auf der Mulde gewann. Der Gutschein dafür wurde von "Marineking" gesponsert. Den Preis für das schönste Kostüm, welches mit 100 Euro prämiert wurde, bekam die Mannschaft "Thunderbirds".

Für Speis und Trank war ausreichend gesorgt, Schausteller und Händler hielten ein abwechslungsreiches Angebot bereit.
Wir freuen uns auf das 23. Stadtfest im nächsten Jahr! Es war wieder ein gelungenes Stadtfestwochenende, nicht zuletzt durch die Unterstützung vieler fleißiger Helfer. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.

Eine Bildergalerie mit zahlreichen Fotoimpressionen finden Sie unter stadtfest.eilenburg.de und auf Facebook.