Der Bereich Ordnung und Sicherheit informiert

Vandalismus auf dem Burgberg und im Stadtpark || Hundehalter aufgepasst!

Vandalismus auf dem Burgberg und im Stadtpark
Am Wochenende wurden der Spielplatz im Stadtpark sowie der Bereich am Sorbenturm auf dem Burgberg in einem erschreckenden Zustand hinterlassen. Auf dem Kinderspielplatz im Stadtpark waren auf dem gesamten Areal Unmengen an Glasscherben verteilt. Eine enorme Gefahr für die Kinder, welche den Abenteuerspielplatz eigentlich zum Austoben nutzen wollen. In der Nacht vom Samstag zum Sonntag wurde der Platz als Aufenthaltsort genutzt und dann in diesem Zustand hinterlassen.
Ein schlimmeres Bild bot sich am Sonntagmorgen am Sorbenturm auf dem Burgberg. Die Mauer wurde beschmiert, Sachen angezündet und Müll hinterlassen.
Die Stadtverwaltung wird jeder Form von Vandalismus nachgehen sowie ahnden und hat bereits die Polizei zur Aufklärung hinzugezogen.

Haben Sie dennoch etwas gesehen oder mitbekommen, dann möchten wir Sie bitten Ihre Hinweise dem Sachgebiet "Ordnung und Sicherheit" mitzuteilen. Dieser ist unter der Rufnummer 03423 652171 erreichbar.

Hundehalter aufgepasst!
Aus gegebene Anlass weißt die Stadtverwaltung Eilenburg auch noch einmal darauf hin, dass Hundekot zu entsorgen ist. Dafür können auch die städtischen Mülleimer genutzt werden. Helfen Sie mit Eilenburg sauber zu halten und beseitigen Sie die Hinterlassenschaften ihres Hundes ordnungsgemäß. Bei Verstößen wird dies mit einem Bußgeld von bis zu 50 Euro geahndet.
Weiterhin werden alle Hundehalten um gegenseitige Rücksichtnahme gebeten. Auf ausgewiesenen Hundewiesen dürfen Hunde ohne Leine laufen gelassen werden. Jedoch sollte dennoch Rücksicht auf vorbeikommende Radfahrer oder Spaziergänger genommen und darauf geachtet werden, dass der Hund bzw. die Hunde nicht auf Passanten "losstürmen". Außerhalb der Hundefreilaufflächen besteht im gesamten Stadtgebiet ein Leinenzwang. Auch dieser Verstoß wird mit einem Bußgeld von bis zu 50 Euro geahndet.