Bundesfreiwilligendienst – Freiwillige gesucht

Ab September 2019 startet in der Stadtverwaltung der neue Bundesfreiwilligendienst. Er bietet jedem Menschen die Chance, sich für das Gemeinwohl freiwillig zu engagieren.

Der Bundesfreiwilligendienst richtet sich insbesondere an Menschen, die

  • nach Schule oder Studium praktisch tätig sein wollen
  • Zeit bis zum Studien- oder Ausbildungsbeginn sinnvoll überbrücken wollen
  • noch nicht genaue berufliche Vorstellungen haben oder neue Arbeitsgebiete kennen lernen möchten
  • sich beruflich umorientieren möchten
  • Arbeitserfahrungen sammeln wollen
  • im Rahmen einer Auszeit etwas für andere Menschen tun möchten

Alle, die ihre Schulpflicht erfüllt haben, können sich im Bundesfreiwilligendienst engagieren. Geschlecht, Nationalität, Art des Schulabschlusses spielen dabei keine Rolle, jedoch können zur Zeit nur Stellen für unter 25-jährige besetzt werden.

Was erhalten Freiwillige:

  • Anleitung durch Fachkräfte und kostenlose Seminare
  • Taschengeld
  • Bei der Sozialversicherung ist der Bundesfreiwilligendienst einem Ausbildungsverhältnis gleichgestellt, die Beiträge zur Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung zahlt die Einsatzstelle
  • nach Abschluss des Bundesfreiwilligendienstes erhalten die Freiwilligen ein qualifiziertes Zeugnis

Die Stadtverwaltung Eilenburg sucht für nachfolgend aufgeführte Einrichtungen einen Bundesfreiwilligen —

Hort Grundschule Dr. Belian —
Hort Grundschule Berg —
Kita "Tausendfühler" —
Kita "Bärchen" —
Museum —
Bürgerhaus —
Schwimmhalle —
Jugendfreizeittreff JUST

Für Fragen stehen wir Ihnen gern unter der Telefonnummer 03423/652-150 zur Verfügung. Bewerbungen richten Sie bitte an die Stadtverwaltung Eilenburg, Personalverwaltung, Marktplatz 1, 04838 Eilenburg oder E-Mail: a.morgenstern(at)eilenburg.de