Stellenausschreibung

Die Stadtverwaltung Eilenburg stellt zum Ausbildungsbeginn 1. September 2017

1 Auszubildende(n) „Fachangestellte(n) für Bäderbetriebe“

ein.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.
Die Berufsschule befindet sich in Chemnitz.

Hauptinhalte der Berufsausbildung sind:

  • Beaufsichtigung des Badebetriebes
  • Betreuung von Besuchern
  • Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit
  • Einleitung und Durchführung von Wasserrettungsmaßnahmen
  • Durchführung von Erste Hilfe und Wiederbelebungsmaßnahmen
  • Kontrolle, Sicherung und Steuerung des technischen Betriebsablaufes
  • Bedienung, Pflege und Wartung von  bäder- und freizeittechnischen Einrichtungen
  • Durchführung von Verwaltungsarbeiten im Bad.

Wir suchen eine(n) engagierte(n), aufgeschlossene(n) Auszubildende(n) mit Realschulabschluss und guter körperlicher Eignung (sehr gute bis gute sportliche Fähigkeiten). Wünschenswert wären auch Schwimmabzeichen u.a.

Erwartet werden:

  • freundliches Auftreten gegenüber Bürgern
  • Zuverlässigkeit
  • Einsatzbereitschaft
  • Flexibilität
  • Belastbarkeit (Schichteinsatz)
  • Konfliktfähigkeit
  • Technisches Verständnis

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes.

Vollständige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 02.05.2017 an:

Stadtverwaltung Eilenburg
Fb Bürgerservice - Ausbildung
Marktplatz 1
04838 Eilenburg


Stellenausschreibung Saisonkraft

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist eine Stelle als

Saisonkraft

im städtischen Bauhof befristet ab dem 01.05.2017 für 6 Monate zu besetzen.

Aufgaben:

Die Tätigkeit umfasst im Wesentlichen:

  • Landschaftspflegemaßnahmen
  • manuelle Stadtreinigung
  • Unterhaltungsarbeiten an den städtischen Einrichtungen
  • leichte Straßeninstandsetzung

Erwartet werden:

  • eine hohe Leistungsbereitschaft
  • körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • gute Umgangsformen
  • Führerschein B, BE, C1E
  • handwerkliches Geschick
  • Bescheinigung zum Führen von Baumaschinen sowie Kettensägeberechtigung
  • Erfahrungen im Bereich der Arbeiten des städtischen Bauhofs

Die Vergütung erfolgt gemäß TVöD in der Entgeltgruppe 3.
Die Arbeitszeit beträgt 32 h/Woche.

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von Schwerbehinderten bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet.

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Weg vernichtet.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 04.04.2017 an die

Stadtverwaltung Eilenburg
Fachbereich Bürgerservice
„Saisonkraft 2017“
Marktplatz 1
04838 Eilenburg