Stellenausschreibung Kommunalarbeiter/in

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle als

Kommunalarbeiter/in

im städtischen Bauhof zu besetzen. Eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist nach derzeitigem Stand bei Eignung möglich und wird angestrebt.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere Reparaturarbeiten im Hoch- und Tiefbaubereich, Sicherung von städtischen Grundstücken, Landschaftspflegemaßnahmen, manuelle Stadtreinigung, Winterdienst und Unterhaltungsarbeiten an städtischen Einrichtungen. Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich vorbehalten.

Wir erwarten eine mehrjährige Erfahrung im handwerklichen Bereich, wünschenswert Bereich Straßen- und Tiefbau sowie Garten- und Landschaftsbau, die Befähigung zum Führen eines Gabelstaplers, Baggers, Radladers und Erdverdichtungsmaschinen sowie einer Kettensäge ist wünschenswert, einen gültigen Führerschein, auch mit der Berechtigung zum Fahren mit Anhänger bis 7,5 t, Kenntnisse im Verlegen von Natursteinpflaster ist vorteilhaft, Selbstständige Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft. Ein Wohnsitz in Eilenburg ist wünschenswert.

Wir bieten Ihnen ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team, einen vielseitigen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz und die attraktiven Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 3.

Die zu besetzende Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) und einer Aussage zum frühestmöglichen Eintritt ist bis zum 10.04.2019 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
FB Bürgerservice - "Kommunalarbeiter/in"
Marktplatz 1
04838 Eilenburg

zu richten.
Die Bewerbung kann auch elektronisch per E-Mail erfolgen. Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als pdf-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.


Stellenausschreibung Bürgerberater/in

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Krankheitsvertretung eine Stelle als

Bürgerberater/in

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere den Empfang für die Verwaltung, Bürgerberatung und Bürgerinformation, Beschwerdemanagement, Bearbeitung des Einwohner-, Pass- und Meldewesen sowie des Gewerberechts, Betreuung des Fundrechts und der Garagenverwaltung, Kassentätigkeit für die Gesamtverwaltung, Durchführung von Beglaubigungen sowie weitere laufende soziale städtische Aufgaben (Freizeitpässe), Verwaltung der Schiedsstelle und die Zentrale Fax-, Email- und Paketannahme sowie Weiterleitung. Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich vorbehalten.

Wir erwarten eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bzw. vergleichbare Verwaltungsausbildung, Kenntnisse und Erfahrung im Bereich des Pass- und Melderechts, Zivilrechts, Verwaltungsrechts, Sozialrechts, Personenstandsrecht im Zusammenhang mit Ausländer- und Asylbewerberrecht, Ordnungswidrigkeiten- und Gewerberecht, Kostenrecht, Stadtrecht. Im Umgang mit Bürgern, absolute Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und Problemlösungskompetenz wird vorausgesetzt. Ein freundliches, kommunikatives Auftreten, Engagement und kompetenter Umgang, Teamfähigkeit, Kenntnisse im Umgang mit der Spezialsoftware MESO, HKR, Caigos und browserbasierte Onlineanwendungen sind wünschenswert und  die Bereitschaft zur Samstagarbeit.

Wir bieten Ihnen ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team, flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung unter Berücksichtigung arbeitsorganisatorischer Erforderlichkeiten und die attraktiven Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Arbeitszeit beträgt 30 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 7.

Die zu besetzende Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) ist bis zum 12.04.2019 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
FB Bürgerservice "Bürgerberater/in"
Marktplatz 1
04838 Eilenburg

Die Bewerbung kann auch elektronisch per E-Mail erfolgen. Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als pdf-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.


Stellenausschreibung

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung bis voraussichtlich bis August 2020 eine Stelle in Teilzeit als

Mitarbeiter/in Tourismus/Museum

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

die Besetzung und Ausgestaltung der Touristinformation durch Beratung und Betreuung von Besuchern bezüglich Sehenswürdigkeiten und touristischen Angeboten sowie Anfragen, Kassendiensten und Verkauf in der Touristinfo. Auch die Teilnahme und Mithilfe an Tourismusmessen u.ä. öffentlichen Auftritten der Stadt Eilenburg, Verbands- und Vereinsarbeit bei städtischer Mitgliedschaft sowie die Betreuung des Gastgeberverzeichnisses, Stadtpublikationen und des Veranstaltungskalenders sind im Aufgabenfeld enthalten. Im Museumspädagogischen Bereich müssen Konzepte erarbeitet und durchgeführt sowie das Programm in Form von Führungen, Vorträgen etc. umgesetzt werden. Die Beaufsichtigung der Ausstellungsflächen sowie Inventarisierung und Katalogisierung von Musealien sind ebenso durchzuführen.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium im museumspädagogischen / museumswissenschaftlichen Bereich oder eines verwandten Studiengangs. Auch Kenntnisse und Erfahrung im Bereich des Tourismus, Museums- und Archivwesens, absolute Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie ein freundliches Auftreten und kompetenter Umgang sind Voraussetzungen. Weiterhin fordern wir Kreativität, Einsatzbereitschaft und Engagement auch außerhalb der üblichen Büroarbeitszeiten, Bereitschaft zu Wochenendarbeit sowie Englischkenntnisse, regionale und überregionale Geschichtskenntnisse.

Wir bieten Ihnen ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team, einen vielseitigen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz sowie flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung unter Berücksichtigung arbeitsorganisatorischer Erforderlichkeiten. Auch attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes können wir ermöglichen.

Die Arbeitszeit beträgt 30 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 6. Die zu besetzende Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) und einer Aussage zum frühestmöglichen Eintritt ist bis zum 05.04.2019 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
Fb Bürgerservice „Mitarbeiter/in Tourismus/Museum“
Marktplatz 1
04838 Eilenburg

Die Bewerbung kann auch elektronisch auf dem Weg einer E-Mail erfolgen. Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als PDF-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.


Stellenausschreibung

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist ab August 2019 eine Stelle in der Schwimmhalle in Vollzeit als

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

die Badewasser- und Saunaaufsicht, die Durchführung des laufenden Kursprogramms (u.a. Schwimmsport, Schwimmunterricht) sowie die Betreuung und Beaufsichtigung von Badegästen. Weiterhin sind die Überwachung der Wasserqualität sowie Regulierung, Bäder- und Schwimmbadtechnik und die Säuberung sowie Desinfektion der Badeanlagen im Aufgabenfeld enthalten. Auch Rettungsmaßnahmen und Erste-Hilfe-Leistung bei Unfällen sind durchzuführen. Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich vorbehalten.

Wir erwarten eine Ausbildung zum/r Fachangestellten für Bäderbetriebe und absolute Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein für die Durchführung und Sicherstellung der Betriebs-, Personal- und Wasseraufsicht. Weiterhin sind freundliches Auftreten, kompetenter Umgang mit Besuchern, vor allem Kindern, jedoch auch Ausübung der Weisungsbefugnis zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung der öffentlichen Einrichtung, gute Kenntnisse über die Badewasseraufbereitung, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Engagement Voraussetzung.
Die Bereitschaft zur Schichtarbeit und Wochenendarbeit, Gesundheitliche Eignung, Erste-Hilfe-Qualifikation, Erweitertes Führungszeugnis sowie ein aktueller Nachweis der Rettungsfähigkeit müssen vorhanden sein.

Wir bieten Ihnen ein interessantes Tätigkeitfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team sowie die Vielseitigkeit des Arbeitsplatzes und attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 5.

Die zu besetzende Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) und einer Aussage zum frühestmöglichen Eintritt ist bis zum 30.04.2019 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
FB Bürgerservice „Fachangestellte/r für Bäderbetriebe“
Marktplatz 1
04838 Eilenburg

Die Bewerbung kann auch elektronisch auf dem Weg einer E-Mail erfolgen. Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als PDF-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.

Ansprechpartner: Stadtverwaltung Eilenburg | Marktplatz 1 | 04838 Eilenburg | FB Bürgerservice | Frau Schneider | Tel.: 03423 652147 | Stelle: „Fachangestellte/r für Bäderbetriebe“ | jobs(at)eilenburg.de


Erzieher/innen gesucht

In der Stadtverwaltung Eilenburg werden zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die städtischen Kindertageseinrichtungen Erzieher/innen zur unbefristeten Besetzung gesucht.

Gesucht werden flexible, zuverlässige, offene und ehrliche, belastbare und teamfähige Personen mit der o.g. Qualifikation. Der Grundlehrgang Erste Hilfe ist vor Arbeitsaufnahme zu absolvieren. Ein Nachweis zur Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten und Windpocken sowie ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis wird erbeten.
Es wird erwartet, dass die Erzieherinnen / die Erzieher ein gewisses Maß an Einfühlungs- aber auch an Durchsetzungsvermögen, Engagement und Organisationstalent besitzen sowie sich die entsprechenden Konzeptionen der Einrichtungen aneignen und danach arbeiten.
Die Arbeitszeit beträgt 30 h/Woche. Die Bereitschaft zur Mehrarbeit und zur flexiblen Arbeitszeit ist Bedingung. Die Vergütung erfolgt nach dem TVÖD-VKA, S 08a, Anlage C (Beschäftigte als Erzieher mit staatlicher Anerkennung).

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitfeld in engagierten und aufgeschlossenen Teams.
  • attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes

Die zu besetzende Stellen sind für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt nach Abschluss des Verfahrens. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) richten Sie bitte bis zum 31.03.2019 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
FB Bürgerservice „Erzieher/innen“
Marktplatz 1
04838 Eilenburg

Die Bewerbung kann auch elektronisch per E-Mail erfolgen. Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als pdf-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.

Ansprechpartner:
Stadtverwaltung Eilenburg | Marktplatz 1 | 04838 Eilenburg
FB Bürgerservice | Frau Schneider | Tel.: 03423 652147
Stelle: "Erzieher/innen"
jobs(at)eilenburg.de