Entdecken Sie hier die Stellenangebote der Stadtverwaltung Eilenburg.

Sachbearbeiter (m/w/d) - Bürgerbüro gesucht

Die Muldestadt Eilenburg liegt in der Region Leipzig und ist nur 25 Kilometer bzw. 25 Minuten mit der S-Bahn von der Messemetropole Leipzig entfernt. Das Mittelzentrum verfügt über eine abwechslungsreiche Kultur- und vielfältige Vereinslandschaft und bietet einzigartige Natur- und Sporterlebnisse.

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter (m/w/d) - Bürgerbüro

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Empfang für die Verwaltung, Bürgerberatung, Bürgerinformation und Beschwerdemanagement
  • Bearbeitung des Einwohner-, Pass- und Meldewesens sowie des Gewerberechts
  • Betreuung des Fundrechts und der Garagenverwaltung
  • Kassentätigkeit für die Gesamtverwaltung
  • Durchführung von Beglaubigungen sowie weiteren städtischen Aufgaben
  • Ausstellung von Freizeitpässen
  • Verwaltung der Schiedsstelle
  • Zentrale Fax-, Email- und Paketannahme sowie Weiterleitung

Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungen:

  • Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bzw. vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Erfahrung im Bereich des Pass- und Melderechts, Zivilrechts, Verwaltungsrechts, Sozialrechts, Personenstandsrechts im Zusammenhang mit Ausländer- und Asylbewerberrecht, Ordnungswidrigkeiten- und Gewerberecht, Kostenrecht, Stadtrecht sowie im Umgang mit Bürgern sind wünschenswert
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen
  • freundliches, kommunikatives Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse im Umgang mit der Spezialsoftware MESO, HKR, Caigos und browserbasierte Onlineanwendungen sind wünschenswert
  • Bereitschaft zur Samstagsarbeit

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team.
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung unter Berücksichtigung arbeitsorganisatorischer Erforderlichkeiten
  • diverse Leistungen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, Mitarbeiter-Veranstaltungen und Team-Events
  • attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die Arbeitszeit beträgt 30 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 7.

Die zu besetzende Stelle ist für Menschen jeden Geschlechts in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt nach Abschluss des Verfahrens.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) richten Sie bitte, bevorzugt in elektronischer Form, bis zum 30.06.2020 an jobs(at)eilenburg.de. Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als pdf-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.

Postalische Bewerbungen richten Sie bitte an:
Stadtverwaltung Eilenburg, Personalverwaltung „Bürgerberater“ Marktplatz 1, 04838 Eilenburg.


Erzieher (m/w/d) – Hort Berg

Die Muldestadt Eilenburg liegt in der Region Leipzig und ist nur 25 Kilometer bzw. 25 Minuten mit der S-Bahn von der Messemetropole Leipzig entfernt. Neben einer attraktiven Lebensqualität verfügt die charmante Kleinstadt über eine abwechslungsreiche Kultur- und vielfältige Vereinslandschaft sowie einige einzigartige Natur- und Sporterlebnisse.

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die städtische Einrichtung "Hort Berg" eine Stelle als

Erzieher (m/w/d)

zu besetzen.

Gesucht werden flexible, zuverlässige, offene und ehrliche, belastbare und teamfähige Personen mit der o.g. Qualifikation.

Der Grundlehrgang Erste Hilfe ist vor Arbeitsaufnahme zu absolvieren. Ein Nachweis zur Impfung gegen Masern ist zwingend erforderlich. Weiterhin nachgewiesen werden sollte die Impfung gegen Mumps, Röteln, Keuchhusten und Windpocken. Ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis wird erbeten.

Es wird erwartet, dass die Erzieherinnen/die Erzieher ein gewisses Maß an Einfühlungs- aber auch an Durchsetzungsvermögen, Engagement und Organisationstalent besitzen sowie sich die entsprechenden Konzeptionen der Einrichtungen aneignen und danach arbeiten.

Die Arbeitszeit beträgt 30 h/Woche. Die Bereitschaft zur Mehrarbeit und zur flexiblen Arbeitszeit ist Bedingung.

Die Vergütung erfolgt nach dem TVÖD-VKA, S08a, Anlage C (Beschäftigte als Erzieher mit staatlicher Anerkennung).

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld in engagierten und aufgeschlossenen Teams
  • die Möglichkeit, sich mit eigenen Ideen und Vorschlägen aktiv in den Arbeitsalltag einzubringen
  • diverse Leistungen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, Mitarbeiter-Veranstaltungen und Team-Events
  • attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die zu besetzenden Stellen sind für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt nach Abschluss des Verfahrens. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) richten Sie bitte, bevorzugt in elektronischer Form, bis zum 12.06.2020 an jobs(at)eilenburg.de. Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als pdf-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.

Postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:
Stadtverwaltung Eilenburg, FB Ordnung und Soziales "Erzieher/innen“, Marktplatz 1, 04838 Eilenburg