Januar 2009 Der städtische Eigenbetrieb Kulturunternehmung wird ein Quartett. Zu ihm gehören nun neben dem Bürgerhaus auch die Schwimmhalle, das Museum und die Bibliothek. Im Laufe des Jahres erhält er mit www.kulturunternehmung.de eine eigene Homepage mit vielen Veranstaltungshinweisen.
Januar 2009 Ramona Seifert übernimmt im Versorgungsverband Eilenburg-Wurzen (Trinkwasser) von Volker Löscher den Chefstuhl.
Januar 2009 Die Papierfabrik Stora Enso nimmt die sechs Millionen Euro teure Altpapier-Sortieranlage in Betrieb. Die Finanz- und Wirtschaftskrise macht allerdings auch um den Schanzberg keinen Bogen. Im Laufe des Jahres müssen die Papierwerker immer mal wieder kurzarbeiten.
Januar 2009 Die Strukturreform der Polizei bringt mit Torsten Junge einen neuen Chef ins Eilenburger Revier.
Februar 2009 Eilenburg hat mit Ulrike Gräßler eine Vize-Weltmeisterin. Die 21-Jährige holt bei der WM-Premiere im Damen-Skispringen im tschechischen Liberec die Silbermedaille.
März 2009 Beim 13. Mazda-Lauf am 1. März sind erstmals über 1000 Sportler in der Eilenburger Innenstadt unterwegs.
März 2009 Im Freizeit- und Erholungszentrum an der Eilenburger Kiesgrube gibt es jetzt 225 Dauerstellplätze und 80 für Kurzzeitcamper.
April 2009 Auf dem Eilenburger Kornmarkt wird das neue Wohn- und Geschäftshaus fertig. Im Erdgeschoss öffnen damit etliche Läden.
April 2009 Am 4. April öffnet auf dem Eilenburger Tierparkgelände Alien World. Die Welt der Krabbeltiere wird von dem privaten Investor zum Ende des Jahres wegen Unwirtschaftlichkeit aber wieder geschlossen.
April 2009 Die Bergstraße wird für mehrere Monate halbseitig gesperrt. Der Hang oberhalb des Marien-Friedhofes droht abzurutschen. Im Oktober wird die eine Million Euro teure Sanierung der Stützmauern durch den Stadtrat beschlossen. Dafür stehen Mittel aus dem Fonds für Städtebauliche Erneuerung zur Verfügung.
Juni 2009 Bei den Kommunalwahlen holt die CDU mit 34,7 Prozent erneut die meisten Stimmen. Es folgen Die Linke mit 21,9 Prozent, die SPD mit 18,4 Prozent, die Freien Wähler mit 12,0 Prozent und die NPD 4,9 Prozent.
Juni 2009 Mit den Fördermittelbescheiden ist die Finanzierung des Umbaus der Tschanter-Mittelschule in der Dorotheenstraße gesichert. Im September beginnt zunächst das Herrichten des Schulgebäudes in der Puschkinstraße, in der die Mittelschüler vorübergehend einziehen. Insgesamt werden für die Tschanter-Mittelschule 3,4 Millionen Euro ausgegeben. Von Februar 2010 bis Frühjahr 2012 soll in der Dorotheenstraße gebaut werden.
Juni 2009 Für das Rinckart-Gymnasium in Trägerschaft des Landkreises gibt es eine Fördermittelzusage. Damit steht dem 2,6 Millionen Euro teuren Anbau des Westflügels am Standort Hochhaussstraße nichts mehr im Wege.
Juli 2009 Das Raumordnungsverfahren für die durchgängig zweispurige Trasse von der Autobahnabfahrt Leipzig-Ost über Eilenburg bis nach Torgau beginnt. Von hier soll es dann einspurig bis nach Brandenburg weitergehen. Frühester Baustart ist 2015.
27. Juli 2009 Die neunjährige Corinna aus Eilenburg wird vermisst. Zwei Tage später steht fest, dass sie sexuell missbraucht und anschließend ermordet wurde. Ihre Leiche wird von Eilenburger Feuerwehrleuten aus der Mulde geborgen. Ganz Eilenburg bekundet mit Kerzen und Blumen vor dem Rathaus und in Gedenkgottesdiensten Mitgefühl mit der Familie. Das Entsetzen, dass es sich bei dem nach wenigen Tagen gefassten Täter um einen Mann aus der Nachbarschaft handelt, lindert es nicht.
August 2009 In dem ehemaligen Mittelschulgebäude auf dem Berg öffnet die erste Freie Grundschule der Stadt.
August 2009 Waltraute Wolf, die wie keine andere in Eilenburg für den Tierschutz gekämpft hat, gibt mit 61 Jahren die Leitung des von ihr aufgebauten Tierschutzzentrums aus gesundheitlichen Gründen ab. Ihre Nachfolgerin wird Grit Heintze.
August 2009 Nach dem schmerzhaften Abstieg aus der Oberliga startet der FC Eilenburg im August nun in der Landesliga. Mit einem 3:0 gegen Bannewitz gelingt ein Traumstart.
25. August 2009 Der Bau der drei Kilometer langen Verlängerung der Ortsumgehung Eilenburg im Westen beginnt. Die ersten Fahrzeuge sollen Ende 2010 rollen. Damit wird die Ortsumfahrung richtig sinnvoll.
29. August 2009 Stora Enso lädt zum Tag der offenen Tür ein und feiert damit zugleich 15 Jahre Papierproduktion auf dem Eilenburger Schanzberg.
23. Oktober 2009 Gerold Schwarzer, Geschäftsführer der Eilenburger Fenstertechnik GmbH & Co. KG, erhält den von der Delitsch-Eilenburger Kreiszeitung zum zweiten Mal verliehenen Wirtschaftspreis. Er steht unter dem Motto: "Wirtschaft trotz(t) Krise". Das mittelständische Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter.
Oktober 2009 Der Verfall am ehemaligen Gefängnis auf dem Burgberg ist gestoppt. Dach und die Fassade in Richtung Stadtmitte sind saniert. Der weitere Ausbau steht aber in den Sternen.
Herbst 2009 In den Eilenburger Kirchen finden 20 Jahre nach dem Mauerfall wieder Friedensgebete statt. Die Resonanz ist allerdings verhalten.
24. Oktober 2009 Im 99. Lebenjahr verstirbt Erwin Dubiel. Er hat sich in Eilenburg als langjähriger Direktor der Eilenburger Friedrich-Schiller-Schule und als Buchautor einen Namen gemacht.
November 2009 Der Förderverein zum Wiederaufbau der Nikolaikirche feiert seinen 15. Geburtstag. Die 38 Mitglieder können einiges vorweisen. Der Vorsitzende Matthias Danzmann sieht den Aufhub der barocken Turmhaube 1997 als einen wichtigen Meilenstein. Ein weiterer folgte 1999 mit der Außensanierung des Turmes. Das Hochwasser 2002 richtete erheblichen Schaden an, mobilisierte aber auch viele neue Kräfte. Heizung und Elektro-Anlage wurden saniert, zum Turm wurde eine Glaswand eingebaut. Das Nordportal erhielt ein schmiedeisernes Tor, der Wendelstein im Turm wurde restauriert. 2003 kam auch der Glockenstuhl, so dass die Glocke Werbelin läuten konnte. Am 31. Oktober 2008 kamen drei neue Glocken, die im Juli 2009 hochgezogen und am 4. Oktober 2009 erstmals gemeinsam mit den zwei vorhandenen Glocken geläutet wurden. Als nächstes Vorhaben steht nun das Gewölbe im Blickpunkt. Es wird je nach Ausführung zwischen 800 000 und zwei Millionen Euro kosten.
November 2009 Mit dem Abriss der verfallenen Wohnhäuser in der Ziegelstraße verschwindet ein Schandfleck zwischen den Stadtteilen Mitte und Ost. Dafür entsteht 2010 ein Lidl-Markt. Die Blöcke 10 und 11 bleiben aber stehen. Hier haben vier Mietparteien Wohnrecht auf Lebenszeit.
Dezember 2009 Beim dritten Bauabschnitt an der Klinik Eilenburg werden 56 Patientenbetten bezugsfertig. Im Januar 2010 sollen in dem 2500 Quadratmeter Nutzfläche umfassenden Neubau auch die Endoskopieabteilung, das Labor, die Physiotherapie und die beiden Pflegestationen fertig sein. Insgesamt kostet der Neubau, der für das marode Haus IV errichtet wurde, elf Millionen Euro. Neun Millionen kommen vom Freistaat, zwei von der kommunalen Krankenhaus GmbH. Insgesamt wurden damit seit der Wende 36 Millionen Euro an diesem Standort investiert.
Dezember 2009 Mit 56 600 Besuchern im Jahr kann sich der Eilenburger Tierpark erneut über einen Gästerekord freuen. Er überbietet damit zugleich zum zweiten Mal die 50 000er-Marke. Auch das Eilenburger Bürgerhaus konnte mit 45 000 Gästen einen zehnprozentigen Zuwachs verzeichnen. Insgesamt fanden hier 603 Veranstaltungen statt. Die Schwimmhalle als besucherstärkste Einrichtung der Stadt hielt ihre Gästezahl mit knapp 73 000 Besuchern stabil.
Dezember 2009 Die Eilenburger Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (EWV) hat inzwischen 605 Wohnungen im Rahmen des Stadtumbau-Programms Ost abgerissen. 670 sollen es bis 2011 werden. Zuletzt wurde die Hochhausstraße 37 bis 47 abgerissen (51 Wohnungen im Oktober 2009).