Kunst der Heinzelmännchen

Schon seit vielen hundert Jahren geistern die Eilenburger Heinzelmännchen durch unsere Stadt. So sind Kunstobjekte, welche mit den Heinzelmännchen in Verbindung gebracht werden, in der Stadt zu finden.
Der Eilenburger Marktbrunnen zum Beispiel, stellt die Sagen rund um die Heinzelmännchen dar. Im Stadtpark steht eine geschnitzte Heinzelmännchenskulptur und in den Eilenburger Bergkellern wird immer wieder vom „kleinen Volk“ berichtet.

Auf dem Burgberg, dem Ursprungsort der Sage, gibt es bald auch einen Lauschberg, durch den die Taten der Heinzelmännchen zu hören sind. Die Sage über die Heinzelmännchen wird auch bald an den Fenstern des Stadtmuseums zu finden sein.

Heinzelmännchen-Baumstamm
Gestalteter Baumstamm im Stadtpark
Heinzelmännchen-Brunnen
Der Brunnen auf dem Marktplatz greift die Sage auf.
Heinz Elmann als Angler
Heinz Elmann als Angler