Am Sonntag, dem 20.3., kurz nach 1 Uhr erreichte Golzern einen gleichbleibenden Pegel von 498 cm. Die Schwachstelle Deich entlang des Stadtparkes wurde im Verlauf des Sonnabends verstärkt. Hierfür wurden zur Stabilisierung des löchrigen Deiches (nicht zur Erhöhung) unter anderem 500 Tonnen Gesteinsmaterial angefahren. Gegen 16 Uhr erhielt die Stadt Eilenburg mit Unterstützung des Landratsamtes Delitzsch die Freigabe für einen Quick-Damm, dieser stammt aus der Landesreserve. Er ist bis zu einem Meter hoch und schützt nun den Bereich Am Anger. 75 Eilenburger Feuerwehrleute haben diesen am Sonnabendabend auf einer Länge von 160 Metern aufgebaut. Dieser Zusatzdamm bleibt noch mindestens bis Mittwoch installiert.

Pegel 4,10 m
Sonntag, 7.45 Uhr, zeigt der Eilenburger Pegel reichlich 4,10 Meter.
Sonntag morgen 7.30 Uhr
Sonntag morgen 7.30 Uhr, Am Anger ist noch Luft.
Aufbau eines Quickdamms
Am Anger, Aufbau eines Quickdamms, 19.3., 18.48 Uhr.
Am Anger, 19.3., 19.04 Uhr.
Am Anger, 19.3., 19.04 Uhr.
An der Pionierbrücke, 19.3., 14.30 Uhr.
An der Pionierbrücke, 19.3., 14.30 Uhr.
500 t Schotter
500 Tonnen Schotter schützen den Damm, 19.3., 14.45 Uhr.
Pionierbrücke, 15.30 Uhr
Vor der Pionierbrücke, 19.3., 15.30 Uhr.
Sicherungsmaßnahmen
Sicherungsmaßnahmen am Stadtpark, 19.3., 15 Uhr.
Blick zum Anger
Blick zum Anger, 19.3., 14.45 Uhr.
Schneeglöckchen
Ein letzter Blick auf die Schneeglöckchen, 19.3., 15.30 Uhr.
Deichschutz
Deichschutz mit Schotter, 15 Uhr.