Tontöpfe
Die Tontöpfe im Stadtzentrum sorgten anfangs für Gesprächsstoff.

An der Haupteingangsstraße sowie an markanten Stellen in der Stadt, wie am ehemaligen Postgebäude oder vor der Schwimmhalle stehen seit Oktober 2006 überdimensional große Tontöpfe. Sie dienen nicht nur als originelle und übergroße Blumentöpfe, sondern sollen zugleich an die industrielle Vergangenheit Eilenburgs erinnern. Sie stammen aus dem früheren Eilenburger Chemiewerk, das darin unter anderem Säure aufbewahrte.