You are here: Living & working / Feuerwehr & THW
Deutsch
English
FFW Eilenburg
Das Logo der Freiwilligen Feuerwehr von Eilenburg.
THW Eilenburg
Das THW hat einen aktiven Eilenburger Ortsverband.

Helfen, Retten, Sichern

Die Freiwillige Feuerwehr von Eilenburg wurde am 30. April 1863 gegründet und ist damit die zweitälteste Wehr in Sachsen. Zu ihrem 150. Jubiläum, das in der ersten Maiwoche 2013 mit Festsitzung, aber auch mit Feuershow und Festumzug gefeiert wurde, stehen 86 Kameraden der insgesamt 146 Mitglieder im aktiven Dienstverhältnis. Die Eilenburger Feuerwehrleute haben mit rund 300 Einsätzen im Jahr statistisch gesehen fast täglich einen Einsatz. In den meisten Fällen rücken die Kameraden aber nicht zu Bränden, sondern als Helfer in der Not bei Verkehrsunfällen oder bei Naturereignissen wie Sturm und Hochwasser aus. Sie sperren die Unfallstelle ab, bergen Verletzte und beseitigen Ölspuren, räumen Straßen vom Windbruch frei oder kontrollieren die Hochwasserschutzanlagen. Zudem sichert die Wehr auch eine Reihe von öffentlichen Veranstaltungen ab. Die Wehr ist in vier Löschzüge gegliedert. Zwei davon sind in der Feuerwache Eilenburg, je einer in den Ortsteilen Pressen und Zschettgau stationiert.

Die Feuerwehr Eilenburg im Internet: www.ff-eilenburg.de 

Das Technische Hilfswerk ist eine Katastrophenschutzeinheit des Bundes, das die Feuerwehr und andere Organisationen beim Katastrophenschutz und der täglichen Gefahrenabwehr unterstützen bzw. ergänzen soll.

Das THW Eilenburg im Internet: www.thweilenburg.de