Wohnstandortkampagne erzielt erste Erfolge

Steigerung der Grundstücksverkäufe in der Lieblingsstadt Eilenburg

Das Interesse an Baugrundstücken in der "Lieblingsstadt Eilenburg - Das Beste an Leipzig" steigt in den vergangenen Jahren stetig an. Gründe für diesen Trend sind unter anderem die gestiegenen Grundstückspreise in Leipzig sowie ganz generell niedrige Zinsen und eine Unsicherheit über die Entwicklung von Spareinlagen. Die Attraktivität in eigenes Wohneigentum zu investieren, steigt zunehmend. Dieser Trend wird anhand der Eilenburger Wohnstandortkampagne - "Lieblingsstadt Eilenburg - Das Beste an Leipzig" verstärkt. In den letzten Jahren konnte die Stadtverwaltung ihren Verkauf von Baugrundstücken kontinuierlich steigern. Im letzten Jahr wurden zwanzig Bauflächen für Einfamilienhäuser und Mehrgeschosswohnungsbau verkauft. Bereits in seiner ersten Sitzung in diesem Jahr konnte der Stadtrat der Großen Kreisstadt Eilenburg fünf privaten Grundstücksverkäufen zustimmen.

Die Bauplätze werden vorwiegend von jungen Leuten und Familien erworben. Am häufigsten werden dabei Bauflächen in den Eilenburger Ortsteilen sowie im Stadtteil Berg nachgefragt. Aber auch in den Eilenburger Stadtteilen Ost und Stadtmitte ist der Bedarf da. Die Stadtverwaltung arbeitet permanent an der Entwicklung von Flächen für individuelle Wohnbebauung, da die Nachfrage nach Baugrundstücken im Ergebnis der Wohnstandortkampagne "Lieblingsstadt Eilenburg- Das Beste an Leipzig" unvermindert hoch ist und weiter ansteigen wird. So wurde zum Beispiel der Garagenkomplex "Jacobsplatz" für die Entwicklung von Wohnbebauung abgebrochen. Auch "Am Grünen Fink" werden derzeit Flächen für ca. 70 Baugrundstücke entwickelt.
Das Ziel der Stadt Eilenburg ist es bis 2018 in jedem Stadtteil neue Flächen zu entwickeln. Jede Stadtteillage bietet eigene Vorzüge. So überzeugt in Eilenburg Ost die Nähe zum Kies- und Badesee, auf dem Berg die erstklassige Infrastruktur durch die B87 und die B107 mit verbundener Nähe zu Leipzig und die Stadtmitte selbstverständlich die Zentralität und die Nähe zum Bahnhof, der eine 20 min S-Bahn Anbindung nach Leipzig im Halbstundentakt bietet. Im Allgemeinen überzeugt Eilenburg durch seine zahlreichen Kinder-, Schul- und Jugendeinrichtungen, die jede für sich ganz unterschiedliche Konzepte vorweisen.

Aktuell befinden sich rund 20 Grundstücke im Eilenburger Portfolio, ob großflächig oder kleinteilig - für jeden Interessenten wird etwas geboten. Verfügbarkeit der Grundstücke ist sofort gegeben. Für günstige 40 bis 70 Euro pro Quadratmeter werden sie in unterschiedlichem Erschließungsgrad und je nach Stadtlage für Bauherrn angeboten. Alle Grundstücks- und Wohnraumangebote sind unter www.lieblingsstadt-eilenburg.de eingestellt.